Hypnotherapie Ausbildung

Der Weg ist das Ziel

Der Weg ist das Ziel - Hypnotherapie in der Praxis

„Wie viele Stunden brauchen Sie dafür?“

„Können Sie mir helfen?“

„Haben Sie so etwas schon einmal erfolgreich behandelt?“

Menschen, die mich anrufen, um in meiner Praxis Unterstützung bei Ihren Problemen zu bekommen, haben selbstverständlich diese und ähnliche Fragen.

Doch was darauf antworten?

„Ich kann Ihnen nicht sagen, welche inneren Konflikte bei unserer Arbeit noch zum Vorschein kommen werden.“

„Nur Sie können sich selbst helfen, Sie müssen selbst gehen, ich kann Ihnen nur die Tür öffnen.“

„Ja, ich habe schon etliche Klienten mit diesen Symptomen erfolgreich behandelt, doch können wir selten von diesen auf Sie schließen.“

Bei allem Verständnis für die Anliegen von Klienten, die ehrliche, vertrauenswürdige Antwort ist meist weniger schnell gegeben, als von diesen erwartet.

Denn: die Komplexität des Psyche, die vielfältigen Aufgaben des Lebens und die Herausforderungen von immer neuen Anpassungen sind enorm und die Klienten kommen mit einem sehr unterschiedlichen Ausstattung an Ressourcen zu uns.

Wir können Ihnen die Tür aufmachen, ja.

Wir haben hilfreiche Tools dafür, ja.

Doch gehen, das müssen die Klienten immer selbst, und nicht selten sprechen tiefe innere Konflikte gegen Wandlung und Veränderung.

Gleichzeitig ist es unsere Aufgabe, den Klienten Hoffnung zu machen.

So viele Menschen haben in der Hypnotherapie schon schnellere Hilfe gefunden, als sie es sich erträumt hatten.

So viele Menschen haben Fortschritte gemacht, und Ergebnisse erzielt, die ihnen manches Mal in einer jahrelangen Therapie nicht gelangen.

An den Hypnotherapeuten liegt es nun, durch ihre Ausbildung in der Hypnotherapie aber auch durch ein grundsätzliches Verständnis für das humanistischen Menschenbild, diese Informationen in Balance zu bringen.

Dem Klienten angemessen zu formulieren, dass es wie auch sonst oft im Leben keine 100% gültigen Voraussagen für die Zukunft gibt, dass es aber auch Hoffnung gibt, wenn klar ist: schnell schnell und hoppla hopp werde ich meine Symptome nicht loswerden, ich darf mich aber auf einen Weg machen, der mich, mithilfe meines Unbewussten, zu Wachstum, zu mehr Zufriedenheit und Heilung führt.

Neugierig geworden auf den Beruf des Hypnotherapeuten?

Melden Sie sich hier zur Ausbildung an.

Oder sehen Sie sich auf meiner Webseite um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen